Herbst Nebel 08

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen;
bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
in warmem Golde fließen.

Eduard Mörike: Septembermorgen


Eduard Friedrich Mörike
* 8. September 1804 in Ludwigsburg, Kurfürstentum Württemberg

† 4. Juni 1875 in Stuttgart, Königreich Württemberg
Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer
Er war auch evangelischer Pfarrer, haderte aber bis zu seiner frühen Pensionierung stets mit diesem „Brotberuf“.